Semalt Expert: Arten von Ankertext und wie man sie für eine bessere SEO optimiert

Einer der effektivsten Tricks zur Suchmaschinenoptimierung ist die Verwendung von Ankertext. Bei richtiger Verwendung kann Ankertext das Site-Ranking auf Suchmaschinen- Ergebnisseiten (SERPs) erheblich verbessern.

Für diejenigen, die mit diesem Thema nicht sehr vertraut sind, erklärt Andrew Dyhan, der Semalt Customer Success Manager, dass sich der Ankertext auf die anklickbaren Zeichen oder den Text in einem Hyperlink bezieht. Oft haben die Zeichen / Texte eine andere Farbe als der Rest des Inhalts und sind manchmal unterstrichen. Wenn der Benutzer auf einen Ankertext klickt, wird er an einen anderen Ort gebracht. Sie können diese Anker mit HTML oder CSS erstellen.

Warum sind Ankertexte für SEO so wichtig?

Ankertexte wären wahrscheinlich nicht so beliebt wie heute, wenn sie nicht für Backlinks verwendet würden. Sie spielen eine große Rolle bei der Verwendung von Backlinks (ein wichtiger SEO-Ranking-Faktor). Darüber hinaus verwenden Suchmaschinen sie, um Websites für Überoptimierung und Spam zu bestrafen. Aus diesem Grund ist es für SEO-Experten von entscheidender Bedeutung, klar zu verstehen, wie Ankertexte richtig verwendet werden.

Ankertext ist auch für Leser von Inhalten nützlich, da er ihnen eine Vorstellung davon gibt, welchen Inhalt sie im Ziel des Links erwarten sollten.

Arten von Ankertext

Es gibt viele Variationen des Ankertextes. SEO-Experten können eine oder eine Kombination der folgenden Varianten verwenden, um ihren Inhalt zu optimieren:

  • Gezielte Anker: Online-Marketing-Experten, die am Linkaufbau beteiligt sind, erstellen Ankertexte mit Schlüsselwörtern, die mit den Schlüsselwörtern der Webseite oder des Dokuments übereinstimmen, auf die sie abzielen. Mit anderen Worten, wenn Sie auf eine Website mit Inhalten zu Ideen für die Küchenrenovierung verlinken möchten, verwenden Sie denselben Schlüsselbegriff in Ihren Hyperlinks.
  • Allgemeiner Ankertext: Dies sind anklickbare Links, die Sie zu Ressourcen führen, die möglicherweise hilfreich sind. Beispiele für generische Anker sind "Weitere Informationen hier erhalten", "Klicken Sie hier, um ein kostenloses Angebot zu erhalten", "Holen Sie sich hier Ihr kostenloses eBook" und so weiter.
  • Markenanker : Markenanker verwenden den Markennamen des Unternehmens der Website als Text. Sie gelten als die sicherste Art von Anker. Aus diesem Grund verwenden große Marken wie Amazon so viele Marken-Ankertexte wie möglich in ihren Inhalten, da die Wahrscheinlichkeit einer Überoptimierung geringer ist.

Überoptimierung ist die übermäßige Verwendung desselben Ankertextes auf einer Seite oder das Erscheinen desselben Textes auf vielen Seiten einer Website. Dies kann zu einer Bestrafung durch Suchmaschinen führen, da die Seite als Spam und nicht benutzerfreundlich angesehen wird. Eine Überoptimierung sollte daher unbedingt vermieden werden.

  • Nackte Link-Anker: Dies sind Ankertexte, die die URL einer Site verwenden, um wieder darauf zu verlinken. Sie sind einfach zu verwenden, müssen jedoch innerhalb des Inhalts gut verteilt sein. Die Dichte der nackten Verbindungsanker sollte 15% nicht überschreiten.
  • Bilder und "Alt" -Tag als Anker: Die Verwendung von Bildern in Website-Inhalten wird heute hoch gelobt. Es hilft, die Interaktion des Benutzers mit dem Inhalt zu erhöhen. Wenn Sie ein Bild als Link zu einem anderen Ort verwenden, geben Sie auch ein relevantes "Alt" -Tag für das Bild an. Suchmaschinen lesen dieses 'alt'-Tag als Ankertext.
  • LSI-Anker (Latent Semantic Indexing): LSI impliziert lediglich die Verwendung von Synonymen (nicht unbedingt perfekten Synonymen) des Hauptschlüsselworts. Sie sind enge Variationen des Schlüsselworts. LSI-Anker sind sehr hilfreich, wenn Sie nicht das genaue Schlüsselwort in Ihren Links verwenden möchten.
  • Eine weitere Variante des Ankertextes , die als sicher und effektiv angesehen wird, ist die Kombination aus Marken- und Keyword-Anker. In diesem Fall erstellen Sie Hyperlinks mit Ihrem Markennamen und einem Schlüsselwort Ihrer Wahl. Beispielsweise können Sie "Reinigungsdienste nach 'Ihrem Markennamen'" als Ankertext für Ihre Marke + Ihr Schlüsselwort verwenden.

Wenn Sie das Beste aus Ankertexten herausholen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie sie sorgfältig verwenden. Sie sollten angemessen und in der richtigen Dichte verteilt sein. Sie sollten außerdem prägnant und für den Inhalt sowohl auf der Link- als auch auf der Zielseite relevant sein. Spam-Ankertexte sind eine direkte Eintrittskarte zur Bestrafung, ebenso wie Anker, die im Text nicht natürlich klingen. Verwenden Sie niemals solche Ankertexte in Ihren Inhalten, da diese definitiv Ihrer SEO schaden.